FSG Isen e. V.

Aktuelles

Sigmund Wenzl gewinnt den Flecke-Gedächtnispokal

Flecke-Gedächtnispokal-Gewinner 2022 Siegmund Wenzl
(Siegmund Wenzl mit Flecke-Gedächtnispokal)

Am 29.10.22 wurde rund 2 Monate später als sonst, der Flecke-Gedächtnispokal ausgeschossen. Die 19 Zimmerstutzen-Schützen gaben jeweils nur einen einzigen Schuss auf eine eigene Scheibe ab. Zwei Schützen schossen dabei fast den gleichen Zehner, so dass die Auswertemaschine entscheiden musste. Die Auswertemaschine zeigte es dann schwarz auf weiß, dass Siegmund Wenzl mit einem 167,9 Teiler den besseren Zehner als Gerhard Mühlhuber mit einem 229,9 Teiler schoss. Jetzt darf Siegmund für ein Jahr den Flecke-Gedächtnispokal sein Eigen nennen.

  Letzte Änderung: 30.10.2022

Helmut Hobmaier und Reimund Sladek werden KK-Schützenkönige 2022

Übergabe der Kirchweihscheibe an Philipp Holze
(v. links: Reimund Sladek; Helmut Hobmaier; Josef Anton Rott)


Am 16.10.22 fand nach der Preisverteilung des KK-Kirchweihschießs die Bekanntgabe der Vereinsmeister und die Königsproklamation der Kleinkaliber- / Großkaliber-Saison 2022 statt. Nach den zwei Jahren mit Corona-Einschränkungen, konnte in diesem Jahr wieder alles ohne Einschränkungen geschossen werden. Beteiligt haben sich insgesamt 48 Schützen bei 78 Starts in den verschiedenen Disziplinen.
Jeweils eine Urkunde durften folgende Schützen entgegennehmen (Abzeichen werden nachgeliefert):

KK-Gewehr:
Pl.SchützeGes.TageAnzahlØ
1Angermaier, Alexander1280615/2385,33
2Hohner, Kaspar1277615/3885,13
3Windshuber, Konrad1254815/4883,60
KK-Gewehr Seniorenklasse:
Pl.SchützeGes.TageAnzahlØ
1Hohner, Kaspar1465615/3497,67
2Hobmaier, Helmut1423615/4694,87
3Anderka, Heinz1326415/2588,40
KK-Ordonnanzgewehr:
Pl.SchützeGes.TageAnzahlØ
1Scherer, Michael124754/10311,75
2Angermaier, Alexander117664/6294,00
3Braun, Oliver114354/6285,75
KK-Sportpistole:
Pl.SchützeGes.TageAnzahlØ
1Troidl, Markus2797510/10279,70
2Friedel, Thomas2605810/16260,50
3Hintermaier, Markus2569610/12256,90
GK-Sportpistole:
Pl.SchützeGes.TageAnzahlØ
1Plattner, Josef168665/6337,20
2Rott, Josef Anton163365/6326,60
3Braun, Oliver158255/5316,40

In der Königswertung mit dem KK-Gewehr hatte heuer Helmut Hobmaier mit seinem 33,7 Teiler die Nase vorne. Er konnte Kaspar Hohner (64,8 Teiler) und Heinz Anderka (67,3 Teiler) auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Zum ersten Mal mit der Sportpistole holte sich Reimund Sladek, mit seinem 230,5 Teiler, den Königstitel. Seine Stellvertreter wurden Markus Hintermaier (344,0 Teiler) und Markus Troidl (428,5 Teiler).

  Letzte Änderung: 30.10.2022

Philipp Holze gewinnt Kirchweihscheibe 2022

Kirchweihscheibe 2022


Am 16.10.22 fand die Preisverteilung vom Kleinkaliber-Kirchweihschießen statt. Beim ersten Kirchweihschießen nach den beiden Jahren mit Corona-Einschränkungen gab es insgesamt 62 Starts. Das waren um einige mehr als in den letzten beiden Jahren aber noch nicht so viele als davor. Besonders wollen wir uns bei den Reitmehringer Schützen bedanken, die einen kleinen Vereinsausflug zu uns gemacht haben, um sich am Kirchweihschießen zu beteiligen. Ein weiterer besonderer Dank geht an Heike Plattner, die auch dieses Jahr wieder die Kirchweihscheibe gestaltet und gemalt hatte. Mit dem Motiv blickt sie in die zukünftige LG/LP-Wintersaison und zeigt dabei, wie alle frieren, da die Gasheizung auf ein Minimum herunter-gedreht wurde.

Folgende Schützen gewannen jeweils eine Gans:
Konrad Windshuber (101,7 Teiler KK-Gewehr), Ingo Fröhlich (90 Ringe KK-Gewehr), Martin Kürzeder (246,0 Teiler Sportpistole), Philipp Holze (95 Ringe Sportpistole), Gerhard Mühlhuber (17,1 Teiler Auflage), Lorenz Bodmaier (99 Ringe Auflage).

Und folgende Schützen gewannen eine Ente:
Thomas Banke (137,0 Teiler KK-Gewehr), Kaspar Hohner (88 Ringe KK-Gewehr), Thomas Friedel (246,5 Teiler Sportpistole), Michael Reich (94 Ringe Sportpistole), Kaspar Hohner (50,9 Teiler Auflage), Christian Mayer (98 Ringe Auflage).

Bei diesem Schießen hat sich der Spruch wieder bewahrheitet, dass das Ergebnis erst nach dem letzten Schützen feststeht. Kurz vor Schluss kam noch Martin Kürzeder und er schoss nur noch schnell die Einlage (10 Schuss). Prompt schoss er den besten Sportpistolen-Teiler und nahm, mit einem nur 0,5 besseren Teiler, Thomas Friedel die Gans weg.
Ganz anders lief es beim Direktbeschuss auf die Kirchweihscheibe. Philipp Holze mit der Startnummer 2 der als dritter Schütze auf die Scheibe schoss, schoss einen Zehner. Dieser Zehner blieb die beiden Tage der einzige Zehner. So durfte er die Kirchweihscheibe bei der Preisverteilung vom Schützenmeister Josef A. Rott entgegennehmen.

Übergabe der Kirchweihscheibe an Philipp Holze
(v. links: Philipp Holze; Josef Anton Rott)

  Letzte Änderung: 21.10.2022

Steckerlfischessen 2022

Heuer fand das Steckerlfischessen am 18.09.2022 statt. Dieses Jahr durfte das Steckerlfischessen, nach den zwei Jahren mit Coronaeinschränkungen, wieder „normal” stattfinden. Leider machte uns das Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Neben dem Regen und der Kälte (Höchsttemperatur ca. 11° Celsius) blies auch noch der Wind. Der angesagte Sturm blieb zwar gottseidank aus, aber das Wetter war alles andere als ideal.

Deshalb wollen wir uns ganz besonders bei denen bedanken, die sich nicht von den widrigen Umständen abhalten ließen und uns trotzdem besuchten.
Vielen, vielen Dank!

  Letzte Änderung: 22.09.2022