FSG Isen e. V.

Aktuelles

Weniger Teilnehmer beim Strohschießen, aber trotzdem ein gutes Ergebnis

Ungewöhnlich spät fand heuer das Strohschießen am 27.01.24 statt. Es fand deswegen so spät statt, da an den beiden davor liegenden Wochenenden Kappenabend-Termine geplant waren, denen wir nicht in die Quere kommen wollten. Leider waren an diesem späten Termin, wegen diverser Geburtstage, gleich mehrere Schützen verhindert. So beteiligten sich heuer am Strohschießen leider nur 39 Schützen.

Am Modus wie die Platzierungen ausgeschossen wurden, hat sich im Vergleich zum Vorjahr nichts geändert. So durften alle wieder ihr Können mit der Armbrust unter Beweis stellen.

Päckchen beim Strohschießen 2024

Bei der anschließenden Versteigerung hatten wir heuer gleich zwei Versteigerer. Den ersten Teil, bis zur Pause, übernahm Zeno Stolz und den zweiten Teil Korbinian Niedermeier. Die Beiden konnten die Anwesenden so gut zum Steigern animieren, dass sich am Ende der Verein über ein gutes Ergebnis freuen konnte.

Ein besonderer Dank geht an alle Spender, Versteigerer und natürlich auch an die großzügigen Steigerer.

  Letzte Änderung: 28.01.2024

Neujahrsanschießen 2024

Neujahranschießen 2024


Heuer fanden sich um die 60 Böllerschützen an der Hubertus-Kapelle ein um das Jahr zu begrüßen. Es beteiligten sich Böllerschützen aus Lengmoos, Hofgiebing, Holzland, Ebersberg, St. Leonhard, Haag, Pastetten / Hörlkofen, Tading, Rechtmehring und natürlich auch aus Isen. Unter dem Kommando vom 2. Gauschützenmeister Erich Eisenberger wurden 6 Schuss abgegeben: Salut, langsames Reihenfeuer, Doppelschlag, gegenläufiges Reihenfeuer, schnelles Reihenfeuer und nochmal ein Salut. Nach dem Applaus der vielen Zuschauer fuhren sie zum Aufwärmen und zur Brotzeit in das Schützenhaus, wo dann alle den Tag ausklingen ließen.

  Letzte Änderung: 02.01.2024

FSG Isen gewinnt das Freundschaftsschießen mit dem Zimmerstutzen gegen Lappach

Scheibe Freundschaftsschießen Lappach 2023

Wie schon im letzten Jahr wurde bei uns ein Freundschaftsschießen mit dem Zimmerstutzen gegen Lappach ausgetragen. Leider konnten die Lappacher Schützen am 28.12.23 krankheitsbedingt nur mit stark verminderter Mannschaft antreten. Gewertet wurden dann die jeweils 2 besten freien und 5 Auflage-Schützen. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass unsere 15 gegen die 7 Schützen von Lappach mit 250 zu 222 Ringen gewonnen haben.

Text auf der Scheibe

FSG Isen
NameF/A1. S2. SGes.Wertung
Windshuber, KonradF16183466250
Mühlhuber, VeronikaF181432
Angermaier, AlexF131932 
Huber, KonradF151631 
Maier, LeonhardF131629 
Rott, Josef AntonF141327 
Sladek, ReimundF71320 
Roth, JohannaF7613 
Hübner, JürgenA212041184
Anderka, HeinzA182038
Hobmaier, HelmutA181836
Anderka, MariaA191635
Kahlert, UlfA171734
Roth, GerhardA171431 
Stadlöder, ErikaA111223 
 
SV Waldeslust Lappach
NameF/A1. S2. SGes.Wertung
Braun, OliverF15203563222
Hundschell, UlliF111728
Haslberge, MA201838159
Fischer, PeterA201535
Landkammer, Karl-HeinzA171734
Brandlhuber, KonradA131528
Hundschell, SeppA15924

Als Gastgeschenk hatten die Lappacher Schützen eine Schützenscheibe dabei. Diese wurde vom Lappacher Schützenmeister Ulli Hundschell an unseren Schützenmeister Josef A. Rott übergeben. Den fröhlichen Abend ließen wir dann mit der von den Lappacher Schützen spendierten Brotzeit und den von uns spendierten Getränken ausklingen.

  Letzte Änderung: 30.12.2023

Anna Eichner von der ZSG St. Christoph ist die neue Zimmerstutzen-Gaukönigin

Am 16.12.2023 fand die Preisverteilung vom 52. Zimmerstutzen-Gauschießen in unserem Schützenhaus statt. Nach der Begrüßung gab unser Schützenmeister Josef A. Rott die sehr schlechte Beteiligung bekannt. Mit nur 48 Schützen beteiligten sich historisch wenige Schützen. Dazu haben bestimmt auch die katastrophalen Schneefälle an dem „Schieß-Wochenende” beigetragen. Mit 7 Schützen holten sich die ZSG Pfaffing und Hubertus Stauden jeweils den 1. Platz beim Meistbeteiligungspreis. Wir liefen mit nur 6 Schützen außer Konkurrenz in der Meistbeteiligungswertung. Mit 4 Schützen beteiligten sich Pemmering, Oberornau und St. Christoph und somit wurden 3 Preise für den dritten Platz vergeben.

Mannschaftssieger beim Zimmerstutzengauschießen 2023
(von links: Helmut Schwarzenböck (GSM); Reinhold Kastl (Stauden); Florian Schreyer (Pfaffing); Josef A. Rott (FSG Isen))


In der Mannschaftswertung konnten die Pfaffinger Schützen wieder den Pokal für den Mannschaftssieger mitnehmen, den sie gerade erst mitgebracht hatten. Die Seriensieger holten sich den ersten Platz mit 448 Ringen vor der FSG Isen (428 Ringe) und Hubertus Stauden (420 Ringe).

Zimmerstutzengaukönige beim Zimmerstutzengauschießen 2023
(von links: Helmut Schwarzenböck (GSM); Anna Eichner; Josef Huber; Josef A. Rott(SM))


In der Königswertung schoss sich Anna Eichner, von der ZSG St. Christoph, mit einem 14,2 Teiler ganz nach vorne. Sie löst damit den seit 2019 (dank Corona-Pause) regierenden Zimmerstutzen-Gaukönig Konrad Windshuber ab. Ihr Stellvertreter wurde Josef Huber von der ZSG Pfaffing mit einem 45,7 Teiler.

Folgende Schützen von der FSG Isen konnten einen Preis entgegennehmen:

Angermaier, Alexander:
2. Platz Punktscheibe mit einem 20,5 Teiler
5. Platz Einzelmeisterschaft Herren / Damen 1 mit 247 Ringe
8. Platz Meister A mit 87, 85, 83, 83, 83 Ringe

Fröhlich, Ingo:
1. Platz Meister B mit 94, 91, 89, 89, 89 Ringe
1. Platz Einzelmeisterschaft Herren / Damen 3 mit 269 Ringe

Huber, Anna:
14. Platz Meister A mit 79, 76, 75 Ringe

Hübner, Jürgen:
3. Platz Einzelmeisterschaft Senioren 4/5 mit 270 Ringe
4. Platz Meister E mit 91, 91, 88, 88, 85 Ringe
10. Platz Punktscheibe mit einem 87,1 Teiler

Rott, Josef Anton:
2. Platz Einzelmeisterschaft Herren / Damen 2 mit 233 Ringe
9. Platz Punktscheibe mit einem 83,6 Teiler
10. Platz Meister A mit 85, 85, 79, 75, 71 Ringe

Windshuber, Konrad:
2. Platz Meister B mit 92, 89, 86, 86, 84 Ringe
3. Platz Einzelmeisterschaft Herren / Damen 3 mit 254 Ringe
15. Platz Gauscheibe mit einem 169,4 Teiler
15. Platz Punktscheibe mit einem 122,3 Teiler

  Letzte Änderung: 17.12.2023